1. Besuch unserer Website

Wir, die ORTNER GmbH, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Besuches unserer Website.
Folgende Daten werden bei dem Besuch unserer Website verarbeitet bzw. protokolliert:
• Browsertyp/ -version
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
• Uhrzeit der Serveranfrage

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Diese Daten verwenden wir nur zur Optimierung der Darstellung sowie zur Beweislage bei rechtswidriger Nutzung unserer Website und löschen sie, sofern es keine rechtliche Grundlage für eine längere Speicherdauer gibt, nach [7] Tagen.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Fallweise beauftragt dieser Dienstleister seinerseits Sub-Auftragsverarbeiter (z.B. Google LLC). Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

Cookies

Weiters nutzen wir Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, Mountain View, CA 94043 USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an eine IT-Infrastruktur von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.
Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten (IP-Adresse) pseudonymisiert. In diesem Verfahren wird die letzte Ziffer Ihrer IP-Adresse gelöscht. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.
Falls Sie die Erfassung durch Google verhindern wollen, haben Sie folgende Möglichkeiten:
• Deaktivieren Sie im Browser die Verwendung von Cookies
• Klicken Sie auf diesen Link: [link]. Hierbei wird ein OptOut-Cookie gesetzt
• Installieren Sie ein Plugin: [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de]
Weiterführende Informationen seitens Google finden Sie hier: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.
Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@ortner-cc.at.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

2. Online Kontaktformular

Wir, die ORTNER GmbH, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme.
Im Rahmen der Kontaktaufnahme stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung, die somit von uns erhoben und verarbeitet werden:
• [E-Mail Adresse]
• [Telefonnummer]
• [Postadresse]
• [Nachrichttext]
Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich u.A. um Angaben über den verwendeten Browser, des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Diese Daten dienen der Optimierung unserer Website.

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Ihre in dem Online Formular [link] bereitgestellten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Abwicklung Ihrer Kontaktaufnahme. Die Nutzung der Daten ist dabei zur Durchführung der Kontaktaufnahme notwendig und daher rechtmäßig im Sinne der Datenschutzbestimmungen (Art 6 Abs 1 lit a und f DSGVO). Wir nutzen Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.
Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht zur weiteren Kontaktaufnahme zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@ortner-cc.at.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

3. Anmeldung Kundenbereich

Wir, die ORTNER GmbH, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Anmeldung in unseren Kundenbereich.
Im Rahmen der Anmeldung stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung, die somit von uns erhoben und verarbeitet werden:
• [E-Mail Adresse / Benutzerkennung]
• [Passwort]
Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich u.A. um Angaben über den verwendeten Browser, des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Diese Daten dienen der Optimierung unserer Website.

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Ihre in dem Online Formular [link] bereitgestellten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck Ihrer Anmeldung in unseren Kundenbereich und daher rechtmäßig im Sinne der Datenschutzbestimmungen (Art 6 Abs 1 lit a, b und f DSGVO). Wir nutzen Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.
Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogene Daten nicht mehr zur Anmeldung in den Kundenbereich zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@ortner-cc.at.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

4. Onlineformular Newsletteranmeldung

Wir, die ORTNER GmbH, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter.
Im Rahmen der Anmeldung stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung, die somit von uns erhoben und verarbeitet werden:
• [E-Mail Adresse]
• [Name]
Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich u.A. um Angaben über den verwendeten Browser, des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Diese Daten dienen der Optimierung unserer Website.
Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang dessen und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt.

Inhalt des Newsletters

Unseren Newsletter, Emails und weitere elektronischen Benachrichtigungen mit werblichen Inhalt (nachfolgend „Newsletter“) erhalten Sie nur mit Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Grundlage (Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO, z.B. Kunden-/Lieferantenbeziehung). Sofern Sie im Zuge des Abonnierens Inhalte konkretisiert (soweit möglich) haben, sind diese Inhalt für die Einwilligung maßgeblich.
Im Übrigen enthält unser Newsletter [Inhalt genau definieren].

Anmeldeverfahren, -daten und Protokollierung

Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Um den Newsletter zu abonnieren reicht es, wenn Sie Ihre Email Adresse angeben. Weitere Angaben im Formular sind freiwillig und dienen der Optimierung der Inhalte des Newsletters für unsere Leserschaft.
Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei unserem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz eines Versanddienstleisters

Wir benutzen für den Versand des Newsletters das Service [Name des Service] des Anbieters [Name und Adresse des Anbieters]. Sowohl Ihre Email Adresse als auch alle weiteren, hier beschriebenen, Daten werden auf den Servern des Versanddienstleisters gespeichert. Der Versanddienstleister verwendet diese Daten für den Versand und zur Auswertung unseres Newsletters. Einen Link zur Datenschutzerklärung unseres Versanddienstleisters finden Sie hier [Link zum Dienstleister].
Unser Vertrag mit dem Versanddienstleister ist DSGVO konform und berücksichtigt den hohen Stellenwert des Datenschutzes.

Statistische Erhebung und Analysen

Unser Newsletter enthält eine pixelgroße Datei (web-beacon), die vom Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Damit werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung des Service anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.
Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob der Newsletter geöffnet wurde, wann er geöffnet wurde und welche Links geklickt werden. Diese Informationen dienen nicht der Beobachtung des Benutzers, sondern um die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Browser-Ansicht und Datenmanagement

Es kann sein, dass der Newsletter Links beinhaltet, die auf die Webseite des Versanddienstleisters verweisen. Diese Verweise dienen der Online-Darstellung des Newsletters sowie der Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen.

Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

Rechtsgrundlagen und Rechte

Ihre Einwilligung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a sowie Art. 7 DSGVO. Die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.
Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.
Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Newsletterversand zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@ortner-cc.at.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

5. Online Prospekte & Drucksortenbestellung

Wir, die ORTNER GmbH, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Versands unserer Drucksorten an Sie.
Im Rahmen dieser Anwendung stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung, die somit von uns erhoben und verarbeitet werden:
• [Vor- und Nachname]
• [Postalische Adresse]
Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich u.A. um Angaben über den verwendeten Browser, des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Diese Daten dienen der Optimierung unserer Website.

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Ihre in dem Online Formular [link] bereitgestellten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck des Versands unserer Drucksorten an Sie und daher rechtmäßig im Sinne der Datenschutzbestimmungen (Art 6 Abs 1 lit a und f DSGVO). Wir nutzen Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Für den Versand der Drucksorten beauftragen wir einen Zustelldienst. Dieser empfängt Ihre Daten zwecks Abwicklung der Zustellung.
Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.
Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Versand unserer Drucksorten zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@ortner-cc.at.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

6. Online Schulungsanmeldung

Wir, die ORTNER GmbH, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) – über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Anmeldung zu einer Schulung.
Im Rahmen der Anmeldung stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung, die somit von uns erhoben und verarbeitet werden:
• [Name]
• [E-Mail Adresse]
• [Telefonnummer]
Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich u.A. um Angaben über den verwendeten Browser, des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Diese Daten dienen der Optimierung unserer Website.

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten

Ihre in dem Online Formular [link] bereitgestellten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck Ihrer Anmeldung zu einer Schulung und daher rechtmäßig im Sinne der Datenschutzbestimmungen (Art 6 Abs 1 lit a, b und f DSGVO). Wir nutzen Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist.
Natürlich führen wir unsere Schulungen nicht ausschließlich selber durch, daher verwenden wir fallweise Unterkünfte sowie Shuttleservices. Zusätzlich können externe Trainer engagiert werden. Diese Unternehmen und Personen erhalten ebenfalls Ihre Daten wie […] für die Abwicklung der Schulung.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

Datensicherheit

Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.
Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Schulungsanmeldung zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse datenschutz@ortner-cc.at.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.