Home  /  Der Holzbackofen  /  Der Holzbackofen

Der Holzbackofen

Jeder kennt ihn. Den unvergleichlichen Duft eines selbst gebackenen Brotes, mit knackiger Rinde und einzigartigem Geschmack. Die unschlagbare Pizza mit knusprigem Rand und frischem Belag. Oder, den saftigen Braten mit einer Kruste, von der Sie nie dachten, sie selbst so hinzubekommen. Mit dem ORTNER Holzbackofen machen Sie das Kochen zum Erlebnis – für sich, Ihre Familie und Ihre Freunde.

Gründe, die für einen ORTNER Holzbackofen sprechen

Das Zeitalter der Individualität spiegelt sich auch in der Typenvielfalt moderner Öfen wider. Wer sich heute einen Ofen zulegen will, hat die Qual der Wahl. Um Sie bei der Entscheidung zu unterstützen, finden Sie auf den folgenden Seiten Informationen dazu, warum sich die Anschaffung eines ORTNER Holzbackofens lohnt.

Vier Holzbacköfen
Pizza, Baguette und Kartoffeln

Vielfältiger Einsatzbereich

Ob für den privaten oder gewerblichen Gebrauch, für den Innen- oder Außenbereich, Küche oder Garten. Der ORTNER Holzbackofen lässt in puncto Vielseitigkeit und Gestaltungsmöglichkeit keine Wünsche offen. Braten und Backen wird wieder zum Erlebnis. Wer den Holzbackofen schon einmal erleben konnte, wird von den unverwechselbaren Gaumenfreuden begeistert sein und den Geschmack des Holzfeuers immer wieder erleben wollen.
Perfekt für die private Anwendung geeignet sind die ORTNER Holzbackofen–Modelle 0 und 1. Für den gewerblichen Gebrauch sind die Größen Modell 2 bis 4 empfehlenswert.

Speicherwirkung der Materialien

Im Gegensatz zu elektrischen Backöfen oder jenen, die aus Schamotte bestehen, wird der ORTNER Holzbackofen aus dem sogenannten Feuerbeton hergestellt. Der Vorteil darin liegt in seiner effizienten Speicherwirkung. Die Hitze des Feuers wird im gesamten Backraum aufgenommen und gespeichert. Die gespeicherte Wärme wird über mehrere Stunden gleichmäßig im Ofen abgestrahlt und verteilt. Die perfekte Voraussetzung für ein erfolgreiches Kochergebnis.

Ofen Schalung
Skizze der Wärmeverteilung
Skizze der Brennraumgeometrie

Besondere Brennraumgeometrie

Das Besondere an der Brennraumgeometrie ist die gleichmäßige Wärmeverteilung. Anfangs beginnt sich die Luft zu erhitzen und zirkuliert gleichmäßig durch den gesamten Backraum. Gleichzeitig wird Wärme vom Speichermaterial aufgenommen und nach einiger Zeit wieder nach innen abgestrahlt. Auch die keramische Bodenplatte spielt eine wesentliche Rolle. Diese muss die Wärme möglichst lange speichern. Hier besteht nämlich direkter Kontakt mit den Lebensmitteln. Kühlt die Bodenplatte zu schnell ab, kann sich das negativ auf den Backvorgang auswirken.

Natürlicher geht´s nicht

Wer Wert auf Natur und Nachhaltigkeit legt, trifft mit einem ORTNER Holzbackofen die richtige Entscheidung. Bereits das langlebige Material, aus dem der Ofen selbst besteht – der Feuerbeton – wird aus natürlichen Rohstoffen wie Schamotte und Ton erzeugt. Zudem kommt das was einen Holzbackofen überhaupt ausmacht – das Beheizen mit Holz. Heizen mit Holz bedeutet eine umweltschonende, nachhaltige und CO2-neutrale Handlung.

Braten mit Gemüse in Auflaufform
Braten mit Beilagen auf einem Holzbrett

Unvergleichlicher Geschmack

Wer schon einmal etwas gegessen hat, was in einem Holzbackofen zubereitet wurde, kennt den unvergleichlichen Geschmack. Die Zubereitung mit traditionellem Holzfeuer sorgt für ein natürliches, leicht rauchiges Aroma. Die Art des „Backvorgangs“ schafft aufgrund der speziellen Brennraumgeometrie kein anderer. Eine knusprige Brotrinde, eine perfekt knackige Bratenkruste oder eine Pizza wie vom echten Italiener erhalten Sie nur mit der Hilfe eines Holzbackofens.

Icon Flamme bunt

Bleiben Sie informiert

Erfahren Sie alles über Speicheröfen!
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.
Abschicken
Ortner
close-link
Click Me