Allergien: Nur keinen Staub aufwirbeln

Speicheröfen gibt es seit Hunderten von Jahren, sie sind praktisch für die Ewigkeit gebaut. Suchen Sie einen Speicherofen, der auch noch kommende Generationen wärmt?

„ORTNER Speicherofen sorgt für ein gesundes Raumklima“

Gehören Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder zur ständig wachsenden Gruppe der Allergiker? Schon 37% der Österreicher leiden an Allergien. Hausstaub ist einer der häufigsten Auslöser. Wussten Sie, dass man mit der richtigen Heizung, zum Beispiel einem ORTNER Speicherofen, eine Menge gegen allergische Reaktionen tun kann?

Was im Frühling die Pollen sind, ist im Winter die Hausstaubmilbe. Das liegt an der Heizungsluft. Diese sorgt für eine niedrige Luftfeuchtigkeit. Das ist nicht nur für den Menschen unangenehm. Die Hausstaubmilbe stirbt daran und zerfällt, ihre Überreste wiederum wirbeln in der Luft umher und der Allergiker reagiert darauf. Heizungsluft hat aber noch einen weiteren Effekt auf die Allergie.

Hausstaub, was nun?

Hausstaub ist für viele Menschen nicht nur lästig, sondern auch eine gesundheitliche Belastung. Denn die allergischen Reaktionen auf Hausstaubmilben können sogar zu chronischen Erkrankungen führen. Mit Beginn der Heiz-Saison kommt oft eine besonders schwere Zeit auf Allergiker zu. Ein ORTNER Speicherofen kann allerdings dabei helfen, die Heizperiode unbeschadet zu überstehen.

Konvektionswärme schadet bei Allergien

Kennen Sie den Unterschied zwischen Wärme und Wärme? Genau, es gibt einerseits die Konvektionswärme, die besonders Allergikern zu schaffen macht, denn sie wirbelt eine ganze Menge Staub auf. In den meisten Haushalten wird eine Zentralheizung betrieben, welche Konvektionswärme abgibt. Die Raumluft wird erhitzt und fungiert als Wärmeträger. Diese Art des Heizens führt zu großen Temperaturunterschieden zwischen Boden und Decke, was letztlich eine hohe Luftzirkulation verursacht. Diese sollten Allergiker eigentlich vermeiden, da mit der Luft auch der Staub und die Überreste der Milben im Raum umhergewirbelt werden. Das ist der Grund, warum sich die Symptome von Hausstaub-Allergikern in der kalten Jahreszeit, also wenn geheizt wird, verschlechtern.

Die Lösung: Strahlungswärme

Konvektionswärme wirkt sich also negativ auf Allergien aus. Es gibt allerdings Alternativen. Ein ORTNER Speicherofen zum Beispiel nutzt die  Strahlungswärme. Diese Wärme wirkt sich nicht auf die Luft aus, sondern erwärmt direkt die im Raum befindlichen Körper. Die Körper geben die Wärme wieder an die Luft ab. Das Prinzip ist ident mit der Wärmewirkung der Sonne. Wenn im Winter die Sonne scheint, spüren wir ja auch trotz Minusgraden ihre wärmende Kraft auf unserer Haut. Dank diesen Prinzips der Wärmeübertragung kommt es beim Heizen mit einem Speicherofen zu keiner Luftzirkulation im Raum. Zusätzlich schaffen die gleichmäßigen Temperaturen ein angenehmes Raumklima und ermöglichen es sogar, mit einer geringeren Temperatur dieselbe Wärmewirkung zu erzeugen. So kann Energie und Geld gespart werden.

Und die beste Nachricht für Allergiker: Ohne Luftzirkulation kommt es auch zu keiner Staubaufwirbelung und damit sorgt der Speicherofen für ein gesundes Raumklima, besonders für Allergiker.

Icon Flamme bunt

Bleiben Sie informiert

Erfahren Sie alles über Speicheröfen!
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.
Abschicken
Ortner
close-link
Click Me