Maison

Klimaneutral heizen

Speicheröfen gibt es seit Hunderten von Jahren, sie sind praktisch für die Ewigkeit gebaut. Suchen Sie einen Speicherofen, der auch noch kommende Generationen wärmt?

„Bei der Verbrennung wird Sonnenenergie in Form von Wärme frei.“

Holz ist gespeicherte Sonnenenergie
Im Gegensatz zu anderen Heizstoffen ist Holz CO2-neutral. Wie das geht? Nun, Holz braucht zum Wachsen Sonnenenergie und Kohlendioxid (CO2). Beides wird im Holz gespeichert. Bei der Verbrennung wird die Sonnenenergie in Form von Wärme wieder frei. Der gebundene Kohlenstoff wird ebenfalls wieder in die Luft abgegeben. Es entsteht aber nur soviel CO2, wie der Baum beim Wachsen aufgenommen hat.

Aufnahme und Abgabe m Gleichgewicht
Das heißt Aufnahme und Abgabe halten sich exakt die Waage. An der Stelle des alten Baumes wächst ein neuer. Wir haben es also auch mit einer erneuerbaren Energiequelle zu tun. Auch wenn ein Baum nur im Wald verrottet, wird CO2 frei, jedoch wird seine Energie nicht genutzt. Der Kreislauf der Natur hält die Konzentration des CO2 in der Atmosphäre im Gleichgewicht.

Umweltfreundlich heizen
Mit einem ORTNER Speicherofen heizen Sie also CO2-neutral und umweltbewusst. Die Leistungsfähigkeit eines Speicherofens spielt ebenfalls eine Rolle bei der Bewertung der Umweltfreundlichkeit. Beim sogenannten  Wirkungsgrad wird das Verhältnis der Nutzenergie zur zugeführten Energie berechnet. Bei einem ORTNER Speicherofen liegt dieser Wirkungsgrad weit über 80 %.

Im Zeichen der Umwelt
ORTNER Speicheröfen geben ein angenehmes Lebensgefühl und sorgen für ein gutes Gewissen. Sie garantieren beste Qualität und das ganz im Zeichen der Umwelt. So sind sie mit dem österreichischen Umweltzeichen 37 und den Anforderungen der deutschen Bundesimissionsschutzverordnung der Stufe 2 entsprechend ausgezeichnet worden.

Bleiben Sie informiert

Erfahren Sie alles über Speicheröfen!
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.
Abschicken
Ortner
close-link
Click Me